Die Stadtbibliothek KÖB Meppen ist Partner des bundesweiten frühkindlichen Leseförderprogramms „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“

Die Stadtbibliothek KÖB Meppen nimmt am Leseförderprogramm „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ teil, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert und von der Stiftung Lesen durchgeführt wird. Im Rahmen des Programms, das vom Deutschen Bibliotheksverband e.V., Borromäusverein e.V., Evangelisches Literaturportal e.V., Sankt Michaelsbund und der Fachkonferenz der Bibliotheksfachstellen in Deutschland unterstützt wird, ist die Stadtbibliothek KÖB zusammen mit vielen weiteren Bibliotheken bundesweit eine zentrale Anlaufstelle für Familien und ihre dreijährigen Kinder, die dort ihr persönliches Lesestart-Set erhalten.

Das Lesestart-Programm möchte Eltern zum Vorlesen und Erzählen motivieren und Kindern schon früh Freude an Sprache, Büchern und dem Vorlesen vermitteln. Deshalb begleitet Lesestart Familien von Anfang an mit drei kostenlosen Lesestart-Sets, die je ein altersgerechtes Buch sowie Tipps und Informationen zum Vorlesen und Erzählen enthalten. In der ersten Programmphase, die sich an Eltern mit einjährigen Kindern richtete, beteiligten sich rund 5000 Kinder- und Jugendärzte, die im Rahmen der U6-Vorsorgeuntersuchungen das erste Set weitergaben. Seit November 2013 bekommen Eltern mit dreijährigen Kindern in über 4900 Bibliotheken in ganz Deutschland das zweite Lesestart-Set mit einem altersgerechten Buch, Informationen zum Vorlesen, Lesetipps und einem Bibliotheks-Wimmelposter.

Begleitend zu dieser Aktion hat die Stadtbibliothek KÖB Meppen gezielt Bilderbücher und Vorlesebücher für diese Altersgruppe im Angebot, damit jeder die Möglichkeit hat, die Tipps und Anregungen weiter umzusetzen. Alle Medien können entliehen oder auch vor Ort in der Bibliothek genutzt werden. Außerdem haben die Kinder die Möglichkeit, an den Vorlesenachmittagen in der Bibliothek  teilzunehmen. „Frühkindliche Leseförderung ist zu einem wichtigen Feld moderner Bibliotheksarbeit geworden. Unsere bereits bestehenden Angebote zur Förderung der Sprach- und Lesekompetenz von Kindern und das bundesweite Lesestart-Programm setzen sich dafür ein, auch weniger leseerfahrene Familien zu erreichen und Hemmschwellen gegenüber Bibliotheken abzubauen. Dabei legen wir großen Wert auf die Zusammenarbeit mit den Kindertagesstätten vor Ort, um eine nachhaltige und breitenwirksame Leseförderung aller Kinder zu erreichen.“

Weitere Informationen und die Lesestart-Sets erhalten Eltern in der Bibliothek.

Domhof 12
49716 Meppen

Telefon: 05931 13410

Öffnungszeiten

Montag 13.00 - 18.00 Uhr
Dienstag   8.00 - 13.00 Uhr
Mittwoch 13.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag  13.00 - 18.00 Uhr
Freitag 13.00 - 18.00 Uhr
Sonntag 10.00 - 12.00 Uhr
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadtbücherei KÖB